TechnoTarot

eine geteilte Abgründigkeit

Wahrsagen als Theater-Performance — das TechnoTarot bringt die Zuschauer*innen in eine besondere Situation: In einem dunklen Raum begegnet man von Angesicht zu Angesicht dem TechnoMedium, das die Besucher*innen auf eine spielerische Reise in die eigene Fantasie und unbewusste Gefilde begleitet: Welche Assoziationen und Bilder tauchen in Ihrem Kopf auf, wenn Sie die zufällig ausgewählten Karten und dazugehörigen Worte in einen Zusammenhang zu bringen versuchen? 

Premiere am Sonntag 23. Juni auf dem Hof des Kulturzentrum Schlachthof, Findorffstraße 51, 18:00 / eine Stunde vor FREAK SHOW
Zweite Vorstellung am Mittwoch 26. Juni, 18:30 / eine Stunde vor Dr. MARK BENECKE
Eintritt frei
Dauer: 10 Minuten

Konzept und Regie: Levin Handschuh
Ausstattung: Katharina Lackmann
Dramaturgie: Lucas Herrmann

Eine Koproduktion von Raum21 und theaterSCHLACHTHOF. Gefördert durch den Senator für Kultur und die Reidemeister&Ulrichs-Stiftung.